content-top

§1a

Mit der Nutzung von www.phone4lose.de akzeptiert der User folgende Regelungen und Bestimmungen automatisch.


Darüber hinaus erklärt sich der Nutzer des Dienstes mit diesen Bedingungen einverstanden.
 

§1 b

Der Nutzer erhält für jeden getätigten Anruf bei der auf dieser Seite angegebenen kostenpflichtigen Nummer eine PIN. Durch Eingabe der PIN und der gewünschten KLAMM-ID auf dieser Seite wird die auf der Seite angegebene Losemenge auf das eingegebene KLAMM-Konto überwiesen. Die Kosten für den Anruf entnehmen Sie bitte der Startseite. Sollten Sie Ihre Lose nicht wie erwartet innerhalb weniger Minuten erhalten, so wenden Sie sich bitte über das Kontaktformular an uns. Dabei geben Sie bitte immer den erhaltenen PIN, Ihre Rufnummer und Ihre KLAMM-ID an. Innerhalb von 24 Stunden erhalten Sie bei einer berechtigten Anfrage Abhilfe.

§2

Anfallende Onlinekosten werden seitens von www.phone4lose.de nicht erstattet.

§3

Um diesen Service nutzen zu können, muß der User einen eigenen gültigen Klamm-Account bei www.KLAMM.de besitzen und darf dort nicht gesperrt sein. Mehrfachanmeldungen oder erneute Anmeldung nach einer Löschung sind verboten.
 

§4.

Sollte der Nutzer die Rechnung bei dem Telefonprovider nicht bezahlen, so hat er die Lose zurück zu überweisen und alle damit verbundenen Kosten zu tragen.

§5.

Die Verfügbarkeit und vollständige Funktion von www.phone4lose.de kann nicht 100%tig garantiert werden. Ein Anspruch darauf besteht nicht. Jede Art von Manipulationen an Seite, Datenbanken, Skripten und Server sind untersagt und werden zivil- und strafrechtlich verfolgt. Der Betreiber haftet dem Nutzer für keine entstandenen Schäden irgendeiner Art.

 

§6.

Wir versichern allen Usern, daß alle hier eingegebenen und/oder gespeicherten Daten nicht an Dritte weitergegeben werden und nur zum Zwecke der Erbringung unserer Dienstleistung verarbeitet werden.

 

§7.

Ein Verstoß gegen die hier aufgeführten Regeln und Bestimmungen kann zur sofortigen Sperrung der KLAMM-ID führen, wobei noch eventuell vorhandene PIN(s) automatisch verfallen.

 

§8. Salvatorische Klausel


Sollte eine der oben genannten Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen unwirksam sein, so berührt dies die übrigen Bestimmungen nicht. Die unwirksame Bestimmung ist dann durch eine andere Bestimmung zu ersetzen, die der unwirksamen Bestimmung und deren wirtschaftlichen Erfolg möglichst nahe kommt.
 



content-bottom
main-bottom